Spielzeug und Tabletop-Spiele

Die Aktien von Game, das in rund 1.270 Filialen in neun europäischen Märkten und in Australien mit 10.000 Mitarbeitern gehandelt wird, brachen am Montag um 71 Prozent ein, nachdem das Unternehmen den Anlegern mitgeteilt hatte: „Es ist ungewiss, ob eine der derzeit vom Board untersuchten Lösungen erfolgreich sein wird oder nicht wird dazu führen, dass den Aktien des Unternehmens ein Wert zugewiesen wird. “